Sie befinden sich hier

Inhalt

Aufsätze zu Kunst, Film, Fotografie und medientheoretischen Fragestellungen

Mediale Rezeption. In: Robert Musil Handbuch. Hrsg. Birgit Nübel und Norbert Christian Wolf , Berlin 2016, S.855 - 865

Welt-Laboratorium: Neu erfundene Bilder von JULIE MONACO: In: EIKON 2014#87 International Magazine for Photography and Media Art, S.10-17 nachlesen

Bilder mit und ohne Einlegeblatt. Album, Fotoepisode, Fotobuch. In: Streulicht. Magazin für Fotografie und Artverwandtes. Nr. 3/2014, S.46-49

Bücher sind nicht nur zum Lesen da. Strategien zur Eindämmung der Bücherflut in Literatur und zeitgenössischer Kunst. In: Kodex Jahrbuch 3 2013, Buchzerstörung und Buchvernichtung. Hg. von Christine Haug und Vincent Kaufmann. Wiesbaden, 2013.

Zeitgenössische Architekturfotografie. Dialog der Bauwerke, Einsamkeit der Nutzer. In: "Neue Zürcher Zeitung" (Nr. 249/2013 26. Oktober 2013, S.65) nachlesen

Reiz der Peripherie. Die Erkundung der Banalität anderswo. Landschaftswandel im Focus der Fotografie. In: "Neue Zürcher Zeitung" (Nr. 107/2013 11. Mai 2013, S.57f) nachlesen

Was Menschen zusammenhält. Deutsche Dokumentarfotografinnen der Kriegsgeneration. In: "Neue Zürcher Zeitung" (Nr.99/2012 Intern. Ausgabe 28. April 2012, S.26) nachlesen
 
Technopoetische Bilder in Musils "‘Mann ohne Eigenschaften". In: Medien, Technik, Wissenschaft. Wissensübertragung bei Robert Musil und in seiner Zeit. Hrsg. v. Ulrich Johannes Beil, Michael Gamper, Karl Wagner. Zürich 2011, S. 143-156
 
Auszeit: Kulturen des Wartens und ihre Spiegelbilder in der Fotografie. In: "Neue Zürcher Zeitung", Beilage Literatur und Kunst, 19.02.2011 nachlesen
 
Verführung zum Erzählen. Fotografie zwischen Tatort und Fiktion. In: Visuelle Evidenz. Fotografie im Reflex von Literatur und Film. Hg. von Sabine Becker und Barbara Korte. Berlin, New York 2011. S. 25 - 38
 
"Das Komische der Ideen". Nachgestellte Haltungen: ein Mediencrossover zwischen Vergangenheit und Gegenwart. In: "Neue Zürcher Zeitung" (Nr.36/2010 Intern. Ausgabe 13. Februar 2010, S.21) Aufsatz lesen
 
Ein besonderer Dank muss genügen. Amos Gitai hat unbemerkt Robert Musil verfilmt. In: FAZ Nr.132/2009 10.06.2009 S.33 Aufsatz lesen
 
Im Schatten der Geschichte: Lee Miller. In: "Du. Das Kulturmagazin" (Nr. 793/ Februar 1/2009, S.104) Aufsatz lesen
 
Verbrennen, überfluten, verwursten. Verlust und Aneignung der Bibliothek durch die zeitgenössische Kunst. In: "Neue Zürcher Zeitung" (Nr.143/2008 Intern. Ausgabe 21./22. Juni 2008, S.28) Aufsatz lesen
 
Kunst und Bunker: die Formation des Blicks. Überlegungen zum Kunstverständnis im Werk Paul Virilios. In: "Paul Virilio und die Künste" hg. von Peter Gente. Merve Verlag Berlin 2008 S.117 -133
 
Das Interview bei Alexander Kluge. Präzision und Unbestimmtheit. In: "Weimarer Beiträge" (Nr. 1 2008 54.Jg. S. 134 -142)
 
Kühne Elementarlehren. Die digitalen (Gegen-) Welten der Fotografie. In: "Neue Zürcher Zeitung" (Nr. 15/2008 Intern. Ausgabe 19./20.01.2008, S.30)
 
Kontinuität der Irritation. Aller technischen Innovation zum Trotz wirkt die Fotografie unserer Tage wie aus einer anderen Zeit. In: "Neue Zürcher Zeitung" (Nr.52/2007 S.71 3./4. März 2007) Aufsatz lesen
 
Verlust und Wiedergewinn der Bilder. Wim Wenders und Peter Handke. In: "Neue Zürcher Zeitung". (26.08.2005 S.37 Int. Ausg.)
 
Der Kameramann als Operateur. Benjamins Beitrag zu einer Theorie des frühen Films. In: Walter Benjamins Medientheorie. Hrsg. v. Christian Schulte. Konstanz 2005, S.171-186
 
Sterbeszenen in der Prosa Heiner Müllers: kinematographischer Blick und Theaterszenerie. In: Der Text ist der Coyote. Heiner Müller Bestandsaufnahme. Hrsg. v. Christian Schulte und Brigitte Maria Mayer. Ffm 2004, S.254-264
 
Von der Faszination einer Ästhetik der Rastlosigkeit. In: "Kluges Fernsehen. Die Kulturmagazine Alexander Kluges." Hrsg. v. Christian Schulte u. Winfried Siebers. Suhrkamp. Ffm, 2002, S.138-154
 
Träume von zeitloser Schönheit. Logbücher für Begegnungen jenseits von Zeit und Raum. In: "Neue Zürcher Zeitung" Nr.48/2000 S.52 (27.2.2000) Aufsatz lesen
 
Schaulust. Geste und Gebärde im frühen Film. In: Geste und Gebärde. Beiträge zu Text und Kultur der klassischen Moderne. Hrsg. v. Isolde Schiffermüller. Bozen 2001, S.89-103
 
Der kinematographische Blick. Körperverständnis im aufgehenden Medienzeitalter. Zu Robert Musils Roman: "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß". In: "Weimarer Beiträge", 46.Jg. 2000, H.3
 
Schnell wie ein Überschallflugzeug oder ein virtueller Tanz? Überlegungen zur Geschwindigkeit. In: "Kuckuck". Notizen zu Alltagskultur und Volkskunde. Heft 2/1997, S.4-7 Aufsatz lesen Nachdruck in: Studia austriaca. Universität Milano, 2002
 
Die ungeschützte Kategorie des Weiblichen oder von der "Rettung ins Sein". Zu Jane Campions "Das Piano" und Léos Carax "Die Liebenden von Pont-Neuf". In: "Weimarer Beiträge", 40. Jg. (1994) Heft 4, S.43-61
 
Körper - Krieg - Sprache. Überlegungen zur kriegerischen Wahrnehmung. In: "tacho". Zeitschrift für Perspektivenwechsel. 1991, S.67-71
 
Block A der IWKA Industriewerke Karlsruhe-Augsburg. In: Industrie Architektur in Karlsruhe. Beiträge zur Baugeschichte der ehemaligen badischen Haupt- und Residenzstadt bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Hrsg. v. Stadt Karlsruhe-Stadtarchiv. Karlsruhe 1987, S.105-116

Kontextspalte

Fotografiebuch Blog

Meine Rezensionen von Fotografiebüchern in Presse und Rundfunk finden Sie in meinem Blog