Sie befinden sich hier

Inhalt

SS 2002: Hauptseminar (ohne Leistungsnachweis) an der HU Berlin

Fotografie und Literatur/ Fotografie und Kunst

Welche Rolle die Fotografie für die private und kollektive Erinnerung spielt, ob sie das Gedächtnis fördert oder behindert, inwiefern Fotografie durch ihre Bildgegenstände Wahrnehmung und Kunstverständnis verändert hat, wie Schriftsteller des 20. Jahrhunderts Fotografien in ihr Werk einbeziehen oder über Fotografien schreiben, aber auch die Frage, inwieweit zum Verstehen einer historischen Fotografie ein narrativer Kontext vorhanden sein muss, wird Gegenstand des Seminars sein. Auch die Reflexion der Fotografie im Medium des Films (Antonioni: Blow-up (1966)/ Godard: Les carabiniers (1963) soll - nach Möglichkeit - gezeigt werden.

Bitte lesen Sie als Diskussionsgrundlage vor dem Seminar: Roland Barthes (1980): "Die helle Kammer. Bemerkungen zur Photographie" und Gerhard Roth.: "Im tiefen Österreich" Ffm 1990. Nach Möglichkeit Christian Haller: "Die verschluckte Musik" Roman. München 2001

Weitere Primärliteratur

  • Tucholsky, Kurt: Nie allein (1927)
  • Uwe Johnson: Beschreibung Gabrieles (1952) (Prosaskizze)
  • Jack Kerouac: Vorwort zu: Die Amerikaner (1959)
  • R. D. Brinkmann (1979): Rom, Blicke (Auszüge)
  • Alexander Kluge (1977): Rache kann fliegen? In: Unheimlichkeit der Zeit, Heft 9
  • Michael Rutschky: Auf Reisen. Ein Fotoalbum. Ffm 1986

Weitere theoretische Texte

  • Walter Benjamin: Kleine Geschichte der Fotografie. (GW II.1)
  • Susan Sontag (1979): Über Fotografie. Ffm
  • John Berger: Das Leben der Bilder oder die Kunst des Sehens. Berlin 1982

Zu Semesterbeginn SS02 wird ein Reader erstellt bitte unbedingt kopieren und zur ersten Veranstaltung mitbringen! Zur Anschaffung empfohlen: Roland Barthes: Die helle Kammer. Bemerkungen zur Photographie. FFm 1980

Ein benoteter Schein kann in dieser Blockveranstaltung leider nicht erworben werden.

Weitere Informationen zum Seminar

Literaturliste
Primärliteratur und empfohlene Sekundärliteratur
Seminarplan
Detaillierter Plan der behandelten Literatur

Kontextspalte

Termine und Räume

Das Hauptseminar findet als Blockveranstaltung an folgenden Wochenenden statt:

  • Block I: Freitag 7. Juni/ Samstag 8. Juni 2002
  • Block II: Freitag 14.  Juni/ Samstag 15. Juni 2002
  • Block III: Freitag 28. Juni/ Samstag 29. Juni 2002

Freitags 14-18 Uhr DOR 24, 304,

Samstags 9-12 Uhr Mos E02, bzw. Medienraum